Informationen zur Joseph-von-Fraunhofer-Schule

Ausstattung   Großes Angebot an Fachlehrsälen, 4 EDV-Räume, 4 Sporthallen mit einer Schwimmhalle, Sportplätze (Bezirkssportanlage), Schulmensa

 

 

 

 

Unterrichtszeiten  

Montag mit Freitag:

Regelunterricht:                                 07:50 – 13:05 Uhr

 

Montag mit Donnerstag:

Gebundener Ganztagsunterricht:      07:50 – 16:05 Uhr
offene Ganztagsbetreuung:              
13:05 – 16:05 Uhr 
Wahl- und Förderunterricht sowie differenzierter Sport nachmittags ab 13:35 Uhr

   

 

 

Aufnahme in die Schule   In die 5. Jahrgangsstufe der Realschule treten in der Regel Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe einer Grundschule oder der 5. Jahrgangsstufe einer Mittelschule ein. Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die Schülerinnen und Schüler die Eignung für den Besuch einer Realschule nachweisen, entweder durch das Übertrittszeugnis (Grundschule), das Jahreszeugnis (Mittelschule) oder durch die erfolgreiche Teilnahme am Probeunterricht.
Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter https://www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html.
   

 

 

Ausbildungsrichtungen   (ab der 7. Jahrgangsstufe)
  • Wahlpflichtfächer-gruppe I
 

Die Wahlpflichtfächergruppe I hat ihren Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Die Fächer Mathematik, Physik und Chemie werden vertieft unterrichtet.

  • Wahlpflichtfächer-gruppe II
 

Die Wahlpflichtfächergruppe II legt das Gewicht insbesondere auf den wirtschaftlichen Bereich mit den Fächern Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen sowie Wirtschaft und Recht.

  • Wahlpflichtfächer-gruppe III
 

Die Wahlpflichtfächergruppe IIIa hat den Schwerpunkt im sprachlichen Bereich mit der zweiten Fremdsprache Französisch. Zusätzlich wird aber auch hier das Fach Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen unterrichtet.
Die Wahlpflichtfächergruppe IIIb hat als Schwerpunkt das Vorrückungsfach Kunst.

   

 

 

Besonderheiten  

 

 

  • Sprachförderung in
    Französisch/DELF-Prüfung
    und
    Englisch PET
 

Fremdsprachenunterricht hat im vereinten Europa einen hohen Stellenwert. Seit Jahren legen Schülerinnen und Schüler beginnend mit der Klasse 8 und 9 die Prüfung für das internationale Diplom DELF mit großem Erfolg an unserer Schule ab. Seit dem Schuljahr 2005/06 ist der Erwerb des französischen Sprachdiploms in die Abschlussprüfung integriert. Erfreulicherweise können unsere SchülerInnen in der 9. Jahrgangsstufe seit 2007 auch in Englisch ein international anerkanntes Sprachzertifikat (PET) erwerben. Dies wird vom Cambridge Institute gegen eine Gebühr angeboten. Neben dem Erwerb der oben genannten Zertifikate dient die Teilnahme an diesen Prüfungen der eigenen Standortbestimmung und erhöht zudem die Prüfungskompetenz im mündlichen und schriftlichen Bereich.

   

 

 

  • Schulmensa
 

Von Montag mit Donnerstag (11:40 – 13:50 Uhr) bietet unsere Schulmensa unseren Schülerinnen und Schülern täglich wechselnde warme Gerichte und Getränke an.

   

 

 

  • Wahlunterrichte und Förderkurse

 

 

 

 

 

  • Kompass²-Schule
 

Sprachen, Mathematik und BwR, Sprachergänzungskurse, Naturwissenschaftliche Experimente, Offener IT-Raum, Erste Hilfe, Schulband, Schultheater, MINT und Programmierung, Schwimmen für Anfänger, Schulsanitätsdienst, Robotik, Videobearbeitung, Veranstaltungstechnik, 3D-Druck, Selbstverteidigung, Fußball

 

 

Als Kompass-Schule verfolgen wir das Ziel Schülerinnen und Schüler individuell und stärkenorientiert zu fördern. Dabei führen wir in regelmäßigen Abständen Lernkompetenztage durch, bei denen verschiedenen Methoden- und Sozialkompetenzen vermittelt werden. Unser jährlich durchgeführter Safer-Internet-Day hilft beim Erwerb einer kritischen Medienkompetenz.

 

 

 

 

 

Offene Nachmittagsbetreuung

 

In Zusammenarbeit mit der Schülerbetreuung Fürstenried e.V. bieten wir für die Jahrgangsstufen 5 mit 9 eine offene Nachmittagsbetreuung von 13:05 bis maximal 16:05 Uhr an. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer Bewegungspause werden in Kleingruppen Hausaufgaben unter Anleitung angefertigt. Nach dieser Arbeitsphase können sich die Kinder sportlich oder musisch-künstlerisch betätigen. Das Angebot richtet sich besonders an Schülerinnen und Schüler, deren Eltern beide berufstätig sind, die die häusliche Vorbereitung für die Schule selbst nur schwer leisten können, oder die einfach nur die Freizeitangebote im sportlich-musischen Bereich wahrnehmen wollen.

     

 

Gebundener Ganztagsunterricht

  Die Schule bietet ein gebundenes Ganztagesangebot für die Klassen 5 und 6 an. Dies bedeutet, für Schülerinnen und Schüler besteht ein durchgehend strukturierter Aufenthalt in der Schule an mindestens vier Wochentagen von täglich mindestens 8 Zeitstunden (inkl. Mittagspause). Außerdem stehen die vormittäglichen und nachmittäglichen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler in einem konzeptionellen Zusammenhang. Der Pflichtunterricht wird auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wechseln Unterrichtsstunden mit Übungs- und Studierzeiten und sportlichen, musischen oder künstlerisch orientierten Fördermaßnahmen. Selbstverständlich werden auch Freizeitaktivitäten (Neigungsgruppen) angeboten.

 

Zusätzliche Informationen