Schülerinnen und Schüler slammen beim symphonischen Festakt im Bayerischen Landtag

© Bildarchiv Bayerischer Landtag(Wei/Hein) Aus Anlass der drei Jubiläen 70 Jahre Bayerische Verfassung, 1 Jahr Stiftung Wertebündnis Bayern und 5 Jahre Projekt mehrWERT Demokratie versammelten sich am 23. November 2016 dreihundert Gäste aus den Bereichen Politik, Kunst, Musik und Schule im Senatssaal des Bayerischen Landtags...

...zu einem symphonischen Festakt unter dem Titel „Werte leben. Demokratie stärken.“, um die Demokratie in all ihren Facetten zu beleuchten. Begrüßt wurden alle Anwesenden von der Präsidentin des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm, MdL. Im Anschluss warf der Kabarettist Chris Böttcher einen musikalischen und kritischen Blick auf die aktuelle Lage der Demokratie in Deutschland und der Welt. Zu Wort kamen im Laufe des Abends zudem die Regionalbeauftragte für Demokratie und Toleranz in Mittelfranken, Claudia Reuther, im Gespräch mit Korhan Erdön, vom Violence Prevention Network e.V. Des Weiteren diskutierten Dr. h.c. Charlotte Knobloch, die Präsidentin der israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern und der Landtagspräsident a.D. Alois Glück zum Thema „Demokratie auf dem Prüfstand“. Neben der eindrucksvollen musikalischen Untermalung des Kammerorchesters der Bayerischen Philharmonie unter der Leitung von Mark Mast beeindruckten die Schülerinnen und Schüler der Joseph-von-Fraunhofer-Schule, Staatliche Realschule München II, Tanja Habereder, 10e, Nadaschda von Sivers, 10a und Daniel Hackel, 10a, die gemeinsam mit der Künstlerin Franziska Holzheimer einen selbst verfassten Poetry Slam darboten. In Gedichtform fragte sich die Gruppe, warum und wohin die Demokratie verschwunden ist. Bildhaft wird die weiße Fläche an der Wand eines Klassenzimmers zum Symbol für die Demokratie.

Mit den berühmten Worten Eichendorffs: „Schläft ein Lied in allen Dingen, Die da träumen fort und fort, Und die Welt hebt an zu singen, Triffst du nur das Zauberwort“, welche gemeinsam mit allen Mitwirkenden und Gästen im Kanon gesungen wurden, gelang ein festlicher Abschluss, der die Bedeutung und die Herausforderungen, welche die Demokratie an uns alle stellt, sozusagen in einem „Zusammenklang“ nochmals betonte.

Link zum Bericht des Bayerischen Landtages

Zusätzliche Informationen